WhatsApp verändert die Business-Welt

WhatsApp Business soll Unternehmen die Kommunikation vereinfachen. Diese neue Anwendung birgt ein großes Potenzial für das Business!

Facebook ist die größte Medienplattform auf dieser Welt, die Content einsammelt und an Nutzer verteilt. WhatsApp war bis jetzt nur die größte Messenger-Plattform, doch seit letzter Woche kann WhatsApp Business in den USA sowie Großbritannien, Italien, Indonesien und Mexiko genutzt werden. Vorerst aber nur auf Android Geräten. Deutschland wird wohl demnächst folgen, genauso ist eine iPhone-App angekündigt.

Der neue WhatsApp Dienst richtet sich an kleine Unternehmen, die die Kommunikation vereinfachen und damit ihre Kundenerfahrung verbessern möchten.
Wer aber bei der Kommunikation an ein wenig Chat mit dem Customer Service denkt, der hat zu wenig Phantasie. Denn die neue App lässt sich an den Chatbot-Trend anbinden.

Was sind Chatbots?
Chatbots sind virtuelle Kommunikationsroboter. Diese können Abläufe optimieren, die Kommunikation mit Kunden und Partnern unterstützen und neue Einsichten in die Kommunikationspartner schaffen.

Das Telekom-Netzgeschichten Youtube-Video erklärt wie genau Chatbots Funktionieren:

In Asien sieht die Welt ganz anders aus. Die Chinesen nutzen nicht WhatsApp sondern haben mit WeChat ihr eigenes Chat-Universum. In China können die Anwender mit der WeChat-App schon heute Arzttermine vereinbaren, Kinokarten kaufen, Bankgeschäfte tätigen oder Waren bei Alibaba einkaufen.
Und das alles über eine einzige App. Der Messenger Dienst ist mit allen wichtigen Diensten verbunden. Dafür muss die Bank-App oder die Alibaba-App gar nicht mehr auf dem Smartphone installiert sein. WeChat Pay ist der Bezahldienst, der die ganzen Transaktionen ermöglicht.

Sogar Häuser werden in China nicht nur über den WeChat-Messenger verkauft, sondern sogar darüber bezahlt. Was PayPal in einen Jahr an Geschäfts-Transaktionen abwickelt, schafft WeChat Pay in wenigen Tagen.

Das ganze kann Facebook über die riesige Verbreitung von WhatsApp jetzt auch erreichen.
Vorausgesetzt, Facebook bekommt die dazu notwendigen Marktpartner wie zum Beispiel Amazon, Deutsche Bahn, Cinemaxx aktiviert, damit diese Unternehmen zusammen mit Facebook diese Anwendungsfälle entwickeln.

Mit der Ausrichtung auf kleine Unternehmen will Facebook/WhatsApp die Erwartung an den neuen Messenger nicht zu hoch schrauben und langsam einsteigen. So können sich die Benutzer erstmal daran gewöhnen, dass sie zum Beispiel einen Friseurtermin jetzt über WhatsApp vereinbaren können.

eStar TV erklärt in diesen Youtube-Video wie die neue WhatsApp Business-App Funktioniert:

Was sagt ihr zu diesen neuen Messenger? Werdet ihr diesen nutzen?
Schreibt gerne einen Kommentar unter diesen Artikel oder auf meiner Facebook-Seite unter den verlinkten Artikel. 

(Quelle Bilder: pixabay.com / Quelle Videos: YouTube.com) 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.